Klimakrise und Konflikte um Zukunftstechnologien

Podiumsdiskussion am 13. Juni 2022 im Rahmenprogramm der Sonderausstellung „Konflikte“. Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V. und dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg. Viele Zukunftstechnologien wie „Geoengineering“, Wasserstoffstrategie etc., sind hochumstritten, werden aber als mögliche Lösungen für die Klimakrise gehandelt. Was wissen wir über diese Technologien und welche politischen und gesellschaftlichen … Weiterlesen